Ein großer Schritt für den Einsatz von KI in der radiologischen Befundung

Radiologische Diagnostik und Künstliche Intelligenz (KI) wachsen zusammen. Um diesen Trend zu stärken, haben das Berliner Start-up NeoQ, Erfinder der Befundmethode des Guided Reporting, und das Münchener MedTech-Unternehmen deepc eine Kooperation vereinbart. RadioReport, eine konsequente Weiterentwicklung des Structured Reporting, bildet die Denkprozesse erfahrener Fachärzt:innen ab und führt ausgehend von der Anatomie mit 23 vollständigen Modulen wie ein ­virtueller Interviewpartner durch den gesamten Befundungsprozess. Am Ende steht ein standardisierter, vollständiger Befund mit maschinenlesbaren Inhalten. deepc bietet Radiolog:innen mit der KI-Plattform deepcOS einen schnellen und einfachen Zugang zu einer Vielzahl von KI-Anwendungen direkt im klinischen Workflow. Das Unternehmen übernimmt sowohl das Screening sämtlicher auf dem Markt befindlichen KI-Lösungen als auch den einfachen Zugang für die Anwender:innen durch eine universelle Schnittstelle. 

www.deepc.ai   www.neo-q.de

This entry was posted in 22.