News - SR SmartReports Screen 2022

Mit KI und Quanten Computing gegen COVID-19

Das Münchner HealthTech-Unternehmen Smart Reporting hat im Rahmen öffentlich geförderter Forschungsprojekte bereits mehrere mit Künstliche Intelligenz (KI) Algorithmen verbundene Systeme entwickelt, die Krankheits-typische Veränderungen auf CT-Bildern automatisch erkennen und quantifizieren. Im Rahmen eines Forschungsprojektes beteiligt sich Smart Reporting nun bei PlanQK – einem vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWK) geförderten Ökosystem für Quantenunterstützte Künstliche Intelligenz. Es wird evaluiert, ob die […]

News - cf_insights_03

Mit KI Lungenerkrankungen besser differenzieren

Radiologische Gemeinschaftspraxis Calw-Leonberg setzt auf SEARCH Lung CT von contextflow Nicht nur Standarduntersuchungen, auch hochaufgelöste Dünnschichtuntersuchungen im CT, beispielsweise zur Diagnostik von Lungenerkrankungen am Stützgerüst, gehören zum klinischen Alltag der Gemeinschaftspraxis in Calw-Leonberg. Mit SEARCH Lung CT gelingt es ab sofort, bessere Untersuchungen durchzuführen – sowohl quantitativ als auch qualitativ.   Jeden Tag müssen Tausende […]

News - kinrw

Neues KI.NRW-Flagship: Universitätsklinikum Bonn initiiert »Innovative Secure Medical Campus«

Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) in Kooperation mit dem Cyber Security Cluster erhält eine Förderung von bis zu 17,5 Millionen Euro für das innovative und in Deutschland einzigartige Digitalisierungs-Projekt »Innovative Secure Medical Campus UKB«. Den vorläufigen Förderbescheid hat Prof. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, gestern am UKB übergeben. Die […]

30_GE - 030_05 GE

KI-Komposition

Für die Integration von KI-Algorithmen steht bei GE Healthcare die effiziente Organisation des Workflows und die so genannte User-Experience im Vordergrund. Für Jan Beger, Senior Director, Digital Ecosystem Europe bei GE Healthcare sind digitale Marktplätze und Systeme für die Workflowoptimierung nicht unbedingt dasselbe. Einmal geht es darum, sich über unterschiedliche Angebote zu informieren oder Produkte […]

22_Signify - Signify_AI

Riesiges Potenzial

Sanjay M. Parekh, PhD, ist Senior Market Analyst bei Signify Research in Großbritannien und hat sich auf die radiologische Bildgebung samt RIS und PACS sowie KI spezialisiert. Für Signify Research ist Sanjay Parekh weltweit in Kontakt mit den führenden KI-Herstellern und kennt den Markt wie kaum ein Zweiter. „Weltweit wächst der Markt von KI-Anwendungen für […]

12_Telerad - Teleradiologie

Zukunft Teleradiologie

Am 9. Dezember 2021 führten die Initiatoren der Webinarreihe Zukunft-Teleradiologie ihre dritte Veranstaltung durch. Unter dem Titel „Strukturierte Befundung in der Radiologie – Status und Zukunftsaussichten in Verbindung mit KI“ informierten sich annähernd 100 Teilnehmer:innen über moderne Befundtechnologien.  Für viele Radiologinnen und Radiologen ist das Diktiergerät ein alltäglicher Begleiter. Die meisten Befunde werden klassisch in […]

24_Radiologie40 - Radiologie 40

Radiologie 4.0

Die Möglichkeiten, mithilfe von Künstlicher Intelligenz radiologische Arbeitsabläufe und Untersuchungsergebnisse zu verbessern, sind enorm. Das gesamte Potenzial lässt sich wohl aber erst durch eine tiefe Integration von RIS, PACS, KI-Plattform und unterschiedlichen KI-Produkten realisieren. Wie Radiologie 4.0 in der Praxis gelingen kann, erklären Rainer Kasan, Dr. Christian Prasch – beide sind Geschäftsführer von Digithurst – […]

Workflow-Integration – Entwicklungspotential und Lösungsansätze in der Radiologie

Radiologinnen und Radiologen benötigen für ihre Arbeit reibungslose Abläufe. Deshalb müssen alle Anwendungen im Workflow-Prozess miteinander harmonieren. Neue Software-Anwendungen stellen Entwickler und Anwender immer wieder vor Herausforderungen. Umso mehr bemühen sich die Entwickler, neue Programme, Anwendungen und Plattformen bestmöglich in bestehende Systeme wie ein PACS oder RIS einzubinden.  Dies gilt für KI-gestützte Anwendungen ganz besonders. […]

News - medecon2022_1

Teilnehmerrekord: Westdeutscher Teleradiologieverbund knackt die 600

Zwei Radiologische Praxisverbünde stärken den Verbund In 2021 rund 400 Millionen Mail-Nachrichten / 180 TB verarbeitet Der Westdeutsche Teleradiologieverbund konnte auch sein zehntes Jahr mit einer Steigerung der Teilnehmer- und Übertragungszahlen abschließen. Im Jahr 2021 sind, trotz Konsolidierung, netto rund 50 neue Teilnehmer hinzugekommen. Und auch das Jahr 2022 startet verheißungsvoll. Mit zwei großen Praxisverbünden, die […]