Digitales Monitoring der Patientendosimetrie

Digitales Monitoring der Patientendosimetrie

Mit der Einführung der neuen Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) rücken Dosisreferenzwerte (DRW) von Patientinnen und Patienten immer mehr in den Fokus. Dies ist entscheidend, denn so wird gewährleistet, dass gesundheitliche Risiken durch Röntgenstrahlen auch langfristig minimiert werden.

Praxen, Kliniken und Krankenhäuser mit dem Schwerpunkt in der Radiologie sehen sich jedoch im Zugzwang. In Zukunft müssen laut neuem Recht die Werte, die zur Ermittlung der Patientendosen nötig sind, digital erfasst und überwacht werden.

Die neue Dosis-Monitoring-Lösung DoseCORE von IBA Dosimetry ermöglicht radiologischen Praxen eine effektive und kostengünstige Umsetzung der gesetzlichen Bestimmungen. Die digitale Erfassung und Überwachung Ihrer Patientendosen gelingt mit DoseCORE effizient und fehlerfrei.

News - image005

Am 3. März um 16 Uhr findet eine Live- und Online-Präsentation zur Markteinführung von DoseCORE statt. Es wird gezeigt, wie DoseCORE das Monitoring von Patientendosen effizient, intelligent und konform nach den neusten gesetzlichen Vorgaben ermöglicht.

Zum Beispiel werden die aktuellen Dosisflächenmessprodukte dem Anwender unmittelbar am Monitor angezeigt und anschließend automatisch archiviert.

Inhalte der Präsentation:

  • Welche neuen Vorgaben müssen laut neuem Strahlenschutzgesetz beachtet werden?
  • Wie vereinfacht und beschleunigt eine digitale Lösung Ihre Arbeitsabläufe?
  • Warum ist DoseCORE speziell für Ihre Radiologie ideal?

Jetzt anmelden und live dabei sein oder die Aufzeichnung jederzeit danach anschauen

 

 

Neueste Beiträge

Featured Videos

RadMag Newsletter