Gemeinsam für bessere Workflows in der Radiologie

Gemeinsam für bessere Workflows in der Radiologie

ImageBiopsy Lab & Telepaxx bringen Künstliche Intelligenz (KI) zu Radiologen

Das österreichische Scale-Up ImageBiopsy Lab hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Diagnostik von Knochen- und Gelenkkrankheiten grundlegend zu verbessern und ärztliche Workflows zu standardisieren. Dafür haben die Wiener eine auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierende Software entwickelt, die Muskel-Skelett (MSK) Bilddaten in Echtzeit analysiert. Ab sofort steht die Anwendung OrthopädInnen und RadiologInnen in Europas größter Health Cloud zur Verfügung. Das deutsche Unternehmen Telepaxx sorgt mit seiner Marktplatz-Lösung dafür, dass Gesundheitsdienstleister KI in ihren Workflow integrieren können.

News - TP-iMac

Tagtäglich werden in der Medizin abertausende Röntgenaufnahmen produziert, die FachärztInnen schnell, präzise und objektiv befunden müssen. Keine Frage, dass diese Masse an Daten und Bildern digitale Lösungen und Schnittstellen auf den Plan rufen, die dabei unterstützen, Diagnoseabläufe zu automatisieren. Mit ImageBiopsy Lab und Telepaxx, haben sich nun zwei marktführende MedTech-Player zusammengefunden, die sich der Mission für eine digitale Transformation im Gesundheitswesen verschrieben haben.

News - IB-Richard-Ljuhar
Richard Ljuhar, Co-Founder und CEO von ImageBiopsyLab

Seit Oktober diesen Jahres können AnwenderInnen des Telepaxx MarketPlace die KIgestützte MSK Plattform von ImageBiopsy Lab nutzen und in ihre radiologischen Arbeitsabläufe integrieren. Die vier Diagnose-Module mit der Bezeichnung IBLAB ZOO ergänzen jede Röntgenaufnahme durch eine vollautomatische Messung und Handlungsempfehlung, was die Befundung an verschiedenen Körperregionen wie Hände (PANDA-Modul), Knie (KOALA-Modul), Hüfte (HIPPO-Modul) und Beine (LAMA-Modul) zu 100% sicher macht und damit auf einen neuen Standard hebt. Im Health Dataspace von Telepaxx lassen sich die Analysen dann betrachten und erleichtern die Kommunikation zwischen ÄrztInnen und PatientInnen. Der Schutz der Daten steht dabei an erster Stelle, Telepaxx ist mit der höchsten Stufe des deutschen Datenschutz-Gütesiegels zertifiziert.

News - TP-Andreas-Dobler
Andreas Dobler, Geschäftsführer der Telepaxx Medical Data GmbH

„Die Integration unserer Lösung in die Health-Cloud von Telepaxx ist ein wichtiger Schritt, um Gesundheitsakteuren das Entscheidungsunterstützungssystem von ImageBiopsy Lab flächendeckend zugänglich zu machen. Mit über 20 Jahren Erfahrung und mehr als 600 namhaften KundInnen, haben wir mit Telepaxx einen Partner an der Seite, der unsere Präsenz in der DACH-Region ausbaut“, so Richard Ljuhar, Co-Founder und CEO von ImageBiopsyLab.

„ImageBiopsy Lab optimiert und beschleunigt die MSK-Bilddiagnostik. Die Software ist besonders performant, stabil und datenschutzkonform. Wir freuen uns sehr, unseren Kunden:innen mit der MSK Plattform eine KI-Lösung anbieten zu können, die ihren Arbeitsalltag wesentlich erleichtert und gleichzeitig die Zufriedenheit ihrer Zuweiser:innen erhöht,“ sagt Andreas Dobler, Geschäftsführer der Telepaxx Medical Data GmbH.