medavis erweitert Funktionsumfang von portal4med

medavis hat die zentrale Plattform für Webanwendungen portal4med technisch komplett umgebaut. Immer mehr Anwender profitieren von Synergieeffekten der ganzheitlichen Radiologie-Workflowlösungen, die perfekt ineinandergreifen.

Im Zentrum der Radiologie-Workflowlösungen von medavis steht das medavis RIS, das seit Jahren zu den ausgereiftesten und innovativsten Lösungen auf dem Markt gehört. Darüber hinaus bietet das Karlsruher Softwarehaus ein umfassendes Portfolio von Webanwendungen, die die digitalen Workflows in der Radiologie ideal ergänzen und eine standortübergreifende Vernetzung und Kommunikation mit Radiologen, Zuweisern und Patienten ermöglichen.

Zentrale Plattform für Webanwendungen

Mit dem jüngsten Update hat medavis die zentrale Plattform, über die alle Webanwendungen miteinander vernetzt sind, technisch komplett umgebaut. Neben einer neuen Benutzeroberfläche bringt diese eine verbesserte Darstellung und Bedienung auf allen Geräten sowie eine einheitliche Administration mit zahlreichen Konfigurationsmöglichkeiten mit. Die Anwender arbeiten noch intuitiver, sicherer und performanter. Gleichzeitig sorgt die immer engere Verzahnung der Portallösungen untereinander wie auch mit dem medavis RIS für eine spürbare Verbesserung der Arbeitsprozesse in der Radiologie. Immer mehr medavis Anwender nutzen die Vorteile optimaler und reibungsloser Prozesse von A bis Z.

Highlight: Patientenakte im Patientenportal

Ein zentraler Baustein unter den Webanwendungen ist das portal4med Patienten- und Überweiserportal, dessen Funktionsumfang in der neuen Version erneut erweitert wurde. Das Highlight ist die neue Patientenakte im Patientenportal. Mit einem einzigen Zugangsticket sehen Patienten jederzeit online die Historie ihrer eigenen Befunde und Studien aus der Radiologie ein. Alternativ dazu kann die Radiologie auch Tickets nur für den aktuellen Fall ausstellen. In beiden Fällen werden die Tickets direkt an der Anmeldung ohne Zusatzaufwand ausgestellt und entweder per E-Mail oder als Ausdruck an die Patienten übergeben. Der Datenzugriff erfolgt einfach und sicher über die Ticketdaten und einen zusätzlichen zweiten Faktor. Patienten entscheiden jederzeit selbst, ob sie weiteren behandelnden Ärzten Zugang zu ihren Daten geben.

www.medavis.de