Mint Medical geht mit der Softwarelösung mint Lesion komplett neue Wege. Der radiologische Befundungsansatz unterscheidet sich von allen existierenden Softwareangeboten auf dem Markt. Im Fokus stehen die spezifischen Anforderungen des Radiologen, auf die kontext-orientiert von mint Lesion eingegangen wird. Der Radiologe wird dabei standardisiert entlang etablierter Richtlinien wie z. B. PI-RADS beim Screening, TNM beim Staging und RECIST bei der Therapiebeurteilung durch die onkologische Befundung geführt. Die intuitive Benutzeroberfläche ist für alle Anwendungsfälle konsistent aufgebaut und fokussiert sich bei der jeweiligen Befundung auf die gerade relevanten Dinge. Das Ergebnis: fehlerfreie, umfassende und leicht verständliche Reports, die nicht nur die anfordernden Disziplinen begeistern, sondern auch einen entscheidenden Beitrag im gesamten Behandlungsablauf leisten, wie z. B. im Tumorboard.

Übersicht | mint Lesion 3.3

  • Assistierte, standardisierte Befundabläufe
  • Höhere behandlungsweite Effizienz
  • Stärkung der interdisziplinären Zusammenarbeit

◾ PI-RADS ◾ TNM Lunge ◾ TNM Niere

◾ TNM Leber ◾ TNM Kolon ◾ RECIST 1.1

◾ irRECIST 1.1 ◾ RANO ◾ Cheson / Lugano

. . . und viele mehr

 

 

 

Mint Medical GmbH · Friedrich-Ebert-Straße 2 · 69221 Dossenheim · tel 0 62 21 / 6 47 97 61 · info@mint-medical.de · www.mint-medical.de

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.