uploads - Neuheiten-2020-1

 

Neuheiten - Telepaxx_e-pacs-DR
Attached PDF:

Beschreibung

Telepaxx e-pacs

Langzeitarchivierung leicht gemacht

Der e-pacs Speicherdienst ist die Lösung bei steigenden Datenmengen und langen Aufbewahrungsfristen. Machen Sie sich unabhängig von Ihrem PACS-Hersteller und erhalten Sie die modernste Speichertechnologie zum besten Preis. e-pacs eignet sich für DICOM Bilder, Befunde, Videos uvm. ebenso wie für Dokumente nach IHE. Dank e-pacs share lassen sich sogar Langzeitarchivdaten geschützt und anwendungsunabhängig mit anderen online teilen, z.B. für Tumorboards oder Zweitbefundungen. Und mit Domako as a Service wird Dosiskontrolle zum Kinderspiel – komfortabel, kosteneffizient und PACS/Archiv-unabhängig. 

Komfortablere Änderungen dank IHE-IOCM

Die neue Änderungsfunktion auf Basis von IHE-IOCM kommuniziert per DICOM Nachrichten an andere Systeme, dass Bilder aus bestimmten Gründen (z.B. Qualität, Sicherheit) nicht verwendet werden sollen. Bisher erfolgten Änderungen für e-pacs ausschließlich mittels IHE-PIR (auf Patientenebene z.B. Patient Update, Patient Merge) oder per Versionierung. Dank IHE-IOCM (Imaging Object Change Management) können Änderungen jetzt auch auf Studienebene (z.B. Study Split, Umhängen, Löschen) sowie Serien- und Bildebene durchgeführt werden. So lassen sich alle Änderungen von einem vorgelagerten PACS ansteuern und durchgängig automatisieren. IHE-IOCM ist ebenso wie IHE-PIR optional zum e-pacs Speicherdienst hinzubuchbar.

Die Medizin der Zukunft beginnt jetzt: Mit eHealth as a Service 

Telepaxx archiviert, speichert und übermittelt seit 1996 medizinische Bilder und Informationen datenschutzkonform und betreibt dafür mehrere Rechenzentren nach EU-DSGVO. Das fränkische IT-Unternehmen ist europaweiter Marktführer mit über 600 Kunden – darunter zahlreiche Einzel- und Mehrstandortpraxen ebenso wie Krankenhäuser und Klinikgruppen. Anstatt auf hohe Einmal-Investitionen setzt Telepaxx in den Bereichen Medical Cloud Archiving, Medical Data Sharing und Medical Deep Learning auf leicht kalkulierbare Monatsbeiträge – eben eHealth as a Service.