JVCKENWOOD unterstützt Mammografie-Symposium in der Türkei mit Monitoren

News - TOTOKU-CCL550i2.jpgDie Türkische Radiologische Gesellschaft (TRD) führt regelmäßig Workshops und Fortbildungen für ihre Mitglieder durch. So auch im Rahmen des National Breast Imaging Symposiums in Istanbul. “Die Gesellschaft ist auf uns zugekommen und hat uns gebeten, den Workshop mit Monitoren zu unterstützen”, sagt Can Celik, Manager beim türkischen JVCKENWOOD-Vertriebspartner Meditel. “Gerne haben wir dafür acht MS55i2 Plus Graustufendisplays und acht Multimodalitätenmonitore CCL550i2 von JVCKENWOOD zur Verfügung gestellt.” Im Fokus der Veranstaltung, an der mehr als 50 Mammografiespezialisten teilnahmen, stand der Nutzen der Tomosynthese in der Brustbildgebung. Laut Celik schätzt die TRD besonders die technischen Feinheiten der Monitore, die speziell in der Mammografie einige Vorteile bieten.

Sichere Diagnostik in der Mammografie

Der 21,3-Zoll–Monitor MS55i2 Plus ist für den Einsatz in der Mammografie und Tomosynthese optimiert. „Der mit der hohen Leuchtdichte von 2.000cd/m² verbundene höhere Kontrast verbessert den Graustufenwert und die visuelle Kontrastauflösung“, erläutert Marcel Herrmann, Marketing Manager Medical Imaging bei JVCKENWOOD. Der Befunder kann so das Gewebe der weiblichen Brust besser beurteilen und Mikrokalk noch verlässlicher diagnostizieren kann. Hinzu kommt, dass er ein besseres Gespür für die Tiefe des Läsionsbereiches in Bildern mit hoher Brustdrüsendichte entwickeln kann.

Das MS55i2 Plus ist das erstes Graustufendisplays mit Auto Text Mode. „Für Farbdisplays haben Anwender eine stetig höhere Helligkeit gefordert, die allerdings in einigen Fällen auch störend ist. Gerade bei der Textverarbeitung, 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.