GE Healthcare · Invenia ABUS 2.0

GE Healthcare · Invenia ABUS 2.0

Mammospecial - GE Invenia ABUS 2.0

Beschreibung

Invenia ABUS 2.0 ist eine FDA-zugelassene ergänzende Ultraschall Screeningtechnologie zur Krebsfrüherkennung bei dichtem Brustgewebe. Klinische Studien zeigen, dass ABUS kleine, invasive Karzinome früh erkennt, so dass die individuelle Prognose für die Patientin verbessert wird und die Therapiekosten reduziert werden. Mit der coronaren Ebene zeigt ABUS deutliche Vorteile in der Diagnostik, da die Lokalisation des Befundes dreidimensional angezeigt wird. Invenia ABUS basiert auf der softwarebasierten cSound Imageformer-Technologie, welche hochwertige Bildqualität liefert, da jeder einzelne Bildpunkt automatisch im Fokus liegt. Die intuitive ABUS Viewer Software bietet optimierte Befundungsmöglichkeiten für einen schnellen und effektiven Workflow.

Hersteller-Info

GE Healthcare

NeueLogos - geGE Healthcare GmbH
Oskar-Schlemmer-Straße 11
80807 München
Deutschland

Telefon: 02 12 / 28 02 -0

Web: http://www.gehealthcare.de

 

„GEs Medizintechniksparte GE Healthcare bietet innovative Medizintechnik und Dienstleistungen für einen besseren Zugang zu hochwertigen und bezahlbaren Gesundheitsleistungen. Mit intelligenten Geräten, Datenanalysen, Applikationen und Dienstleistungen ermöglicht GE Healthcare eine Präzisionsversorgung in der Diagnostik, Therapie und der Patientenüberwachung. Als eines der führenden Unternehmen in der Gesundheitsbranche, mit über 100 Jahren Erfahrung und mehr als 50.000 Mitarbeitern weltweit unterstützt GE Healthcare Gesundheitsdienstleister und Forschung in ihrer Mission, Patienten auf der ganzen Welt bestmöglich zu versorgen. Auch in Deutschland ist das Unternehmen einer der führenden Anbieter von Produkten und Services für Medizintechnik, Kontrastmittel und Nuklearmedizinische Arzneimittel. Zudem bestehen erfolgreiche Technologiepartnerschaften mit diversen Kliniken. Weitere Informationen und Neuigkeiten auf www.gehealthcare.de und Facebook, LinkedIn, Twitter sowie www.gehealthcare.de/insights.“

 

<< zurück zur Liste