Auf dem Stand #6113 der Jahrestagung der Radiological Society of North America (RSNA) 2019 präsentiert Sectra sein komplettes Enterprise Imaging-Angebot – einschließlich der neuesten Entwicklungen innerhalb von KI und Workflow-Orchestrierung -, das es Radiologen ermöglicht, in kürzerer Zeit mehr zu erreichen.

„Innovativve Technologien und Denkweisen prägen die Bildlandschaft neu und ermöglichen es Gesundheitsdienstleistern, die mit den richtigen Technologien und Fähigkeiten ausgestattet sind, nicht nur über den Preis, sondern auch über den Wert und das Niveau der Dienstleistungen zu konkurrieren“, sagt Fredrik Gustavsson, Chief Technology Officer von Sectra. „Auf dem RSNA 2019 werden wir den Besuchern vorführen, wie unsere Lösungen und die neuesten Innovationen dazu beitragen können, dem wachsenden Druck in der Radiologie zu begegnen, indem sie die Work-Life-Balance der Radiologen verbessern und ihnen helfen, effizienter zu werden.“

Anfang Oktober veröffentlichte Sectra das Handbuch für zukünftige Exzellenz 2020: 4 Technologien, um den Erfolg zu steigern, indem es Leitlinien für Schlüsseltechnologien in vier Bereichen enthält, die die Fähigkeiten, den Umfang und die Fähigkeit von Radiologen verbessern, mit zukünftigen Anforderungen fertig zu werden und ihre Zeit sinnvoller zu verbringen. Diese Technologiebereiche – Workflow-Orchestrierung, künstliche Intelligenz (KI), multiparametrische MRT (mpMRI) und interdisziplinäre Zusammenarbeit mit der Pathologie – stehen am Stand von Sectra auf der RSNA 2019 im Mittelpunkt und die Besucher können einige der in diesem Handbuch erwähnten neuen Technologien in Aktion sehen und erleben.

Am Stand erfahren die Besucher auch mehr über die skalierbare und umfassende Enterprise-Imaging-Lösung von Sectra, die ein VNA umfasst und das mit dem Best-in-KLAS-Preis ausgezeichnete PACS für Radiologie, Pathologie und Kardiologie. Die Lösung lässt sich nahtlos in die gängigsten EMRs integrieren und ist mit effizienten und präzisen klinischen Werkzeugen ausgestattet, die nachweislich die Produktivität steigern und die Zusammenarbeit verbessern.

Highlights und Neuigkeiten auf Sectra’s Stand #6113 auf deM RSNA

Im KI-Schaufenster und im Diskussionsbereich können die Besucher erleben und tiefer eintauchen:

  • Wie der einheitliche Diagnose-Workspace von Sectra mit integrierten und nativen Tools sowohl den Diagnose-Workflow als auch die Berichte verbessern kann.
  • Die Entwicklung eines Marktplatzes für KI-Anwendungen, der eng mit dem Sectra PACS-Workflow integriert ist und die Akzeptanz von KI-Innovationen in der Radiologie beschleunigen und erleichtern soll.
  • Neue Funktionen in der KI-basierten Unterstützung bei der Läsionserkennung und -quantifizierung, die mit einem Verifizierungs-Workflow nachgewiesen wurden.

Die Besucher können ebenfalls die neuesten Ergänzungen und Entwicklungen von Sectra mit intelligenter und integrierter Workflow-Orchestrierung entdecken, um die Optimierung des diagnostischen Workflows und der Produktivität zu ermöglichen, einschließlich:

  • Echtzeit-Analysen und anpassbare Dashboards liefern Erkenntnisse, um die Arbeitsbelastung auszugleichen und die Ergebnisse zu steigern.
  • Übertreffen Sie die Erwartungen der Zuweiser und verbessern Sie die Patientenzufriedenheit durch einen klaren visuellen Überblick, um Service Level Agreements (SLAs) leichter einzuhalten und zu übertreffen.
  • Zuweisung der richtigen Untersuchung an den richtigen Radiologen zur richtigen Zeit, um die Auslastung der Subspezialisten zu verbessern. 
  • KI-unterstützte Triaging von Untersuchungen, um akute Fälle zuerst zu überprüfen.

Eine breite Palette von gefragten Funktionen sowie neue Funktionen, Tools und Verbesserungen über das gesamte Produktportfolio hinweg wird vorgestellt, darunter:

  • Die wesentlichen klinischen Informationen aus der EMR werden von jedem Radiologen direkt in den Diagnosearbeitsplatz eingebettet (z.B. über FHIR).
  • Ein schnellerer Berichtsworkflow mit neuen Funktionen für eine vielseitige und anpassbare strukturierte Verwendung von Berichtsvorlagen, einschließlich der Möglichkeit, Logiken zu verwenden und die Bearbeitung für den Radiologen zu rationalisieren.
  • Entdecken Sie die Zukunft von Tumorboards, die durch eine gemeinsame Bildgebungslösung mit der Pathologie und die Nutzung integrierter Diagnosefunktionen bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Fällen ermöglicht werden.
  • Erfahren Sie, wie „Security by Design“ und Sectra’s einzigartige interne Expertise im Bereich Cybersicherheit effiziente radiologische Arbeitsabläufe stärken, ohne die Integrität und Sicherheit der Patienten zu beeinträchtigen.
  • Native Werkzeuge zur Effizienzsteigerung in der Diagnostik mit mpMRI für Brustbildgebungsfälle.
  • Verbesserte Leseleistung in den Arbeitsabläufen des Brustscreening, mit einfacherer Bildnavigation und Leistungssteigerung für noch schnelleres Lesen von digitalen Brusttomosynthesestudien (DBT).
  • Fortschrittliche Werkzeuge und Messungen in 2D und 3D für mehr Effizienz und Präzision in der MSK-Radiologie, einschließlich eines neuen, spezialisierten Tools zur Beurteilung des femoroacetabulären Impingements (FAI) mit schnellem Zugriff auf genaue Winkel in 3D, wie Alpha und Beta.